Die Ilse unha canción vienesa para baixo (ou alto) e piano (nun apartamento)

categoría:

descrición

Esta canción de principios do século 20th, cun estilo de "vals balanceo" (Schunkelwalzer), foi composta por Kurt Lojka,
o pai dun dos nosos cantantes do coro luterano de Stretford.
É unha canción alegre con humor típico vienés e foi a favor da súa familia e especialmente da súa esposa - Ilse!
Ilse, en nome do seu defunto marido, deu permiso para que se publique.
A mostra de son aquí é a miña propia actuación da versión plana.
(A propósito, podes escoitar que cantei isto en Hochdeutsch: isto é porque o meu acento vienés non está ben ... pero dá a atmosfera).
As versións están dispoñibles neste sitio para a voz (en varias teclas - A flat, E flat e C) e tamén para fagot, clarinete e flauta con piano.

Aquí están as palabras:

"Die Ilse" ein Wienerlied für Bariton (oder Mezzo-Sopran) und Klavier (versión ursprüngliche - C dur)

Dies Lied a partir do früheren 20ten Jahrhundert, un Schunkelwalzerstil, wurde vom verstorbenen Kurt Lojka komponiert,
dem Vater einer unseren Mitsängerinnen im lutheransichen Chor en Stretford.
Es enthält den typischen Wienerhumor e imer ein Lieblingsgesang de seiner Familie und besonders von seiner Frau - Ilse! - gewesen.
Ilse, als Eigentümerin dessen Nachlasses, hat mir die Genehmigung erteilt, das Lied zu veröffentlichen.
Die Aufnahme hier ist meine eigene Aufführung der Version in As dur.
(Allerdings en Hochdeutsch - da ich nicht richtig Wienerdeutsch sprechen kann ... aber die Stimmung is immer noch da).
Non hai versións máis recentes na páxina de Solstimmen (en versións de Tonarten (As, Es e C)) e en Fagott, Flöte e Klarinette mit Klavier.

Die Lyrik geht so:]

Wenn ich die kleine Ilse seh,
So mollig und so rund,
Dann wird mir um das Herze weh
und das hat seinen Grund.
Denn in der kleinen Ilse Näh '
bleibt ungeküsst kein Mund.
Und ist sie gar im Negligé,
treibt sie es fast zu bunt.

Die Ilse, die Ilse,
era se se, ja, era se vai?
Sie hat doch einen braven Mann
Und trotzdem sieht sie e son un
Die Ilse, die Ilse,
das will se, ja, das will se!
Wahrscheinlich weil ihr eig'ner Mann
nicht mehr gut küssen kann!

Erst war es nur ein tête-à-tête
en vorgerückter Stund
dann kamm das chambre séparée,
da kamm ich auf den Hund!
Oh weh, oh weh, oh weh, oh weh,
Wie sind die Lippen wund
Herjemine, herjemine,
zu viel ist ungesund.

Die Ilse, die Ilse,
era se se, ja, era se vai?
Sie hat doch einen braven Mann
Und trotzdem sieht sie e son un
Die Ilse, die Ilse,
das will se, ja, das will se!
Wahrscheinlich weil ihr eig'ner Mann
nicht mehr gut küssen kann!

So jammerte der Don José,
der alte Vagabund.
Einst rief er froh “Jüche, olé!”
jetzt hält er seinen Mund.
¿Foi o denn der der José?
Era steckt ihm denn im Schlund?
Bei einer Tasse Rum mit Tee,
Gab er es zögernd kund:

Die Ilse, die Ilse,
era se se, ja, era se vai?
Sie hat doch einen braven Mann
Und trotzdem sieht sie e son un
Die Ilse, die Ilse,
das will se, ja, das will se!
Wahrscheinlich weil, wie ich, ihr Mann
nicht mehr so ​​richtig kann!

Video:

avaliacións

Non hai comentarios aínda.

Sexa o primeiro en revisar "Die Ilse unha canción vienesa para baixo (ou alto) e piano (en A flat)"

Enderezo de correo electrónico non será publicado. Os campos obrigatorios están marcados *

Este sitio usa Akismet para reducir o spam. Aprende a procesar os teus datos de comentarios.